netzpolitik

Mit Entfernungsanordnungen wollen Strafverfolgungsbehörden Videos, Bilder, Textdateien oder ganze Webseiten aus dem Internet löschen. Noch sperrt sich das Parlament gegen „automatisierte Werkzeuge“ AKA Uploadfilter. Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Ludovic Toinel…

Weiterlesen Uploadfilter: Europol und BKA schaffen Tatsachen

netzpolitik

netzpolitik

netzpolitik

Die Interpol-Datei mit Gesichtsbildern enthält mehr als 120.000 Datensätze. Die Software dahinter wurde für Ermittlungen im Bereich Kinderpornografie beschafft. Alle Rechte vorbehalten MorphoFace Investigate (YouTube) Im Projekt „INTERPOL 2020“, baut…

Weiterlesen Interpol und Europol bauen Gesichtserkennung aus

netzpolitik

Sitz des Europäischen Auswärtigen Dienstes. CC-BY-NC-ND 2.0 Europäischer Auswärtiger Dienst Die Europäische Union verfügt über keine Kompetenz zur Koordination von Geheimdiensten. Trotzdem gibt es in Brüssel ein geheimdienstliches Lagezentrum: das…

Weiterlesen Europäisches Geheimdienstzentrum vor neuen Aufgaben

netzpolitik

netzpolitik

“Stille SMS” erzeugen Verbindungsdaten in einer Funkzelle. Diese werden anschließend von den Behörden bei den Mobilfunkanbietern abgefragt. CC-BY-SA 2.0 devopstom Bundesbehörden nutzen Mobiltelefone in steigendem Maße als Ortungswanzen. Das ergibt…

Weiterlesen Deutlich mehr „Stille SMS“ auch in Bundesländern

netzpolitik

netzpolitik

Strammstehen bei der Generalversammlung von Interpol in 2017. Alle Rechte vorbehalten Interpol Interpol überprüft zehntausende Haftbefehle auf möglichen Missbrauch. Denn einige Staaten nutzen internationale Haftbefehle dazu, Regierungsgegner zu verfolgen. Eine…

Weiterlesen Missbrauch von Haftbefehlen: Interpol will aufräumen

netzpolitik